Initialisierung einer Datenbank

Um eine neue Datenbank zu initialisieren, befolgen Sie bitte folgende Schritte:

  1. Das FZGui laden.
  2. Das FZGui installieren.
  3. Ersteinrichtung Datenaustausch.
  4. Die Daten aus SchildNRW importieren.

Schritt 1: Das FZGui laden

Bevor Sie eine Datenbank initialisieren, müssen Sie das FZGui-Programm herunterladen. Dafür wählen Sie bitte die aktuelle Version des Programms aus. Danach klicken Sie bitte auf „Windows Installer (win_x32)“ und laden Sie die Installationsdatei für das FZGui herunter.

FZgui laden

Schritt 2: Das FZGui installieren

Die Installation unter Windows erfolgt einfach durch Ausführen des heruntergeladenen MSI Installers.

information outline

Wenn Sie mehr Informationen über die Installation des FZGui-Programms bekommen möchten, klicken Sie bitte hier: „Installation“.

Schritt 3: Ersteinrichtung Datenaustausch

alert circle

Die nachfolgenden Schritte zur Datenbankinitialisierung können nur im FZGui durchgeführt werden. Bitte sorgen Sie dafür, dass ein FZGui auf Ihrem Computer installiert ist.
Wenn Sie mehr Informationen über die Installation des FZGui erhalten möchten, klicken Sie bitte hier: „Installation“.

Bei der ersten Einrichtung des FZGui müssen Sie auswählen, in welchem System Sie Ihre Datenbank betreiben werden. Sie haben zwei Optionen:

  • Kurssystem bzw. Kurssystem mit Klassenbuch:
    Hierbei müssen zusätzlich zu jedem Schüler die Kurs- bzw. Fächerbelegungen hinterlegt werden.
  • Klassensystem.

Überprüfen Sie bitte, ob die Admin E-Mail-Adresse richtig eingegeben wurden. Diese Adresse wird in Ihrer Datenbank als erste Kontaktadresse für Supportanfragen hinterlegt.

Sie haben die Möglichkeit in Ihrer Datenbank Benutzersynchronisation zu verwenden. Um diese Option zu aktivieren, wählen Sie bitte die Checkbox an (siehe nachfolgendes Bild).

fenster 1

alert circle

Kursystem/Klassenbuch und Benutzersynchronisation können nachträglich NICHT geändert werden!

Bevor Sie mit dem FZGui richtig arbeiten können, müssen Sie die Daten aus Schild NRW exportieren.

Bitte wählen Sie das Datenformat (Schild NRW oder Anderes Format) für den Import aus.

alert circle

Wenn Sie nicht mit Schild NRW arbeiten, sondern mit anderer Software, dann wenden Sie sich bitte an hilfe@fehlzeitenerfassung.de.

Init 1

Exportieren Sie die Daten aus Schild NRW gemäß der nun angezeigten Anleitung.

init 2

information outline

Wenn Sie noch mehr Informationen über den Datenexport bekommen möchten, klicken Sie bitte hier: „Export der Schülerdaten aus SchildNRW“.

Schritt 4: Die Daten aus SchildNRW importieren

Um einen neuen Import zu erstellen, klicken Sie zum Auswählen der Datei in das Import-Feld oder ziehen Sie die Exportdatei in das Import-Feld.

init 3

Kontrollieren Sie bitte die Richtigkeit der Angaben (Dateiname und Schüler- und Klassenzahlen) und klicken Sie auf „Daten übernehmen“, um den Import durchzuführen.

init 4

Sie haben auch die Möglichkeit die Informationen zum letzten Import anzusehen. Zusätzlich gibt es Informationen über die Schüler und Gruppen, welche sich im Datenbestand befinden.

init 5

Außerdem muss der Import auch mit der Online-Datenbank fehlzeitenerfassung.de synchronisiert werden. Falls noch nicht synchronisierte Importe vorhanden sind, schlägt Ihnen das FZGui automatisch eine Synchronisation vor.

init 6

Wenn der Import der Daten erfolgreich durchgeführt wurde, gelangen Sie zum letzten Schritt.

init 7

Sie können jetzt:

  1. Benutzer einladen
  2. Erfassung starten
  3. Backup einrichten.

information outline

Bei Problemen wenden Sie sich bitte an hilfe@fehlzeitenerfassung.de.

Zurück
Zurück